Was Sie wissen sollten

Wenn Sie zum ersten Mal zu einem Assessment eingeladen wurden, haben Sie wahrscheinlich einige Fragen. Nachfolgend finden Sie Antworten zu den häufigsten Fragen.

WAS IST EIN PSYCHOMETRISCHER TEST?

Psychometrie heißt wörtlich übersetzt „Messung des Geistes“. Es gibt viele Elemente, die Sie als Person ausmachen. Cubiks Assessments messen einige dieser Elemente. Die üblichsten sind:

  1. Kognitive Fähigkeiten: Wie verarbeiten Sie verschiedene Informationen, z.B. verbale, numerische oder abstrakte und nonverbale Informationen – gemessen mit Logiks.
  2. Persönlichkeit: Wie beeinflussen Ihr bevorzugter Arbeitsstil und Ihre Persönlichkeitseigenschaften Ihr Verhalten – gemessen mit PAPI oder Cubiks Factors.

WARUM SETZEN ARBEITGEBER ASSESSMENTS EIN?

Assessments helfen Arbeitgebern auf zwei Weisen:

  1. Auswahl bei der Einstellung: Um die Bewerber auszuwählen, die wichtige Kompetenzen und Fähigkeiten für den Erfolg des Unternehmens mitbringen. So können sich Arbeitgeber auf Bewerber mit den richtigen Kompetenzen und Fähigkeiten konzentrieren. Das spart dem Arbeitgeber aber auch dem Bewerber Zeit, wenn jemand für eine Rolle nicht geeignet ist. Assessments helfen dabei, diejenigen Kandidaten zu identifizieren, die am besten zum Unternehmen und der ausgeschriebenen Stelle passen.
  2. Entwicklung: Um bei Entwicklungsfeldern oder bei der Karriereentwicklung von aktuellen Mitarbeitern Orientierungshilfe zu bieten.

     

WAS SIND DIE VORTEILE VON ASSESSMENTS?

Assessments ermöglichen eine standardisierte Einschätzung jedes Kandidaten, durch:

  1. Objektivität: Reduzierung von Verzerrungen, die in traditionelleren Assessmentansätzen, wie z.B. unstrukturierte Interviews, auftreten.
  2. Wissenschaftliche und zuverlässige Gestaltung: Ermöglicht allen die gleiche Assessment-Erfahrung.
  3. Fairness: Gibt allen dieselbe Chance, ihr Bestes zu geben.

WIE WERDEN CUBIKS TESTS DURCHGEFÜHRT?

Unsere Assessments werden über unsere Online-Plattform durchgeführt, wo Ihre Antworten auf die Fragen gesammelt werden. Nach Bearbeitung werden Ihre Testergebnisse automatisch ausgewertet.

HAT MEIN ASSESSMENT EINE ZEITBEGRENZUNG?

Ihr Assessment kann zeitlich begrenzt sein. Im Allgemeinen gilt, dass Fähigkeitstests meist eine Zeitbegrenzung haben und Persönlichkeitsfragebögen in der Regel ohne Zeitbegrenzung sind. Zu Beginn jedes Assessments wird Ihnen mitgeteilt, ob es eine Zeitbegrenzung gibt und wie viel Zeit Sie haben werden.

WIRD MEIN ASSESSMENT BEAUFSICHTIGT?

Manchmal werden Assessments unter „kontrollierten“ Testbedingungen durchgeführt. Dies soll sicherstellen, dass Sie nicht abgelenkt werden und alleine unter optimalen Bedingungen arbeiten können.

WIE KANN ICH MICH VORBEREITEN?

Sie können Folgendes tun, um sich vorzubereiten.

  1. Persönlichkeitsfragebögen: Denken Sie darüber nach, wie Sie sich normalerweise auf der Arbeit verhalten. Diese Fragebögen sind darauf ausgelegt, Verhalten am Arbeitsplatz widerzuspiegeln, also versuchen Sie, sich auf Ihre Präferenzen bei der Arbeit und nicht in der Freizeit zu konzentrieren.
  2. Fähigkeitstests: Machen Sie sich mit der Art von Fragen vertraut, die Ihnen wahrscheinlich gestellt werden. Sie können auch Übungstests bearbeiten, die die Testerfahrung simulieren.

Wenn Sie eine Behinderung haben, die Ihrer Meinung nach Ihre Leistung im Assessment beeinträchtigen kann, kontaktieren Sie bitte die Person, die Sie zu dem Test eingeladen hat. So können eventuell entsprechende Anpassungen vorgenommen werden, um sicherzustellen, dass Sie nicht benachteiligt werden. In jedem Fall empfehlen wir, unsere Assessment Tipps durchzulesen und alle relevanten Beispiele und Übungstests zu bearbeiten, um genauer beurteilen zu können, wie Ihre Behinderung Ihre Leistung beeinträchtigen könnte.